Archiv der Kategorie: COGITO

BELEIDIGUNG

Beleidigung? Was ist das eigentlich? Viel wichtiger als die Frage nach der Beleidigung ist doch die nach den Protagonisten: dem Beleidigenden und dem Beleidigten. Beleidigung gibt es doch nur dann, wenn beide oder zumindest der Beleidigte daran glauben, daß beleidigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BEGRIFFLICHKEITEN, COGITO | Kommentare deaktiviert für BELEIDIGUNG

DER ABEND, AN …

… DEM DER WEIHNACHTSMANN VERSCHWAND Heiliger Abend. Der Winter hat das Land in seinem frostigen Griff. Daniel Baader und Sabrina Klose haben heute Dienst. Sie sitzen in ihrem Büro in der Polizeidienstelle einer kleinen Kreisstadt irgendwo in der Mitte Deutschlands. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter COGITO, GESCHICHTETES, KURZGESCHICHTE, WEIHNACHTEN, WETTBEWERBSBEITRAG | Hinterlasse einen Kommentar

BESONDERER BESUCH

Die Rowohlt Verlagsgruppe hat zu einem Wettbewerb aufgerufen, an dem ich teilgenommen habe. Aus den Einsendungen sind vier Geschichten von einer Fachjury ausgewählt worden, die dann jeweils eine an den Adventssonntagen zum Download bereitgestellt werden. Vorgaben: die ersten vier Absätze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter COGITO, GESCHICHTETES, KURZGESCHICHTE, WEIHNACHTEN, WETTBEWERBSBEITRAG | Hinterlasse einen Kommentar

BESTE FREUNDE

Jonas   Es muss an einem Freitag irgendwann in der Oberstufe gewesen sein, da sah ich ihn das erste Mal. Mit seinen dunkelbraunen Locken, seiner schlaksigen Figur, dem knallbunten Strickpullover und den geputzten Lederschuhen war er mir vorher noch nie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter COGITO, FREUNDE, GESCHICHTETES, KURZGESCHICHTE, PERLENSUCHER | Hinterlasse einen Kommentar

LIEBER MATTI

Was tun, wenn der Freund weit weg ist und das Leben zu Hause weitergeht? Auf jeden Fall ist es wichtig, in Kontakt zu bleiben. Das denkt sich Alexander und schreibt seinem Freund Matthias E-Mails. Besser als nichts …   Alexander … Weiterlesen

Veröffentlicht unter COGITO, COMING-OUT, FREUNDE, KURZGESCHICHTE, LIEBE | Hinterlasse einen Kommentar

DAS FEST DER LIEBE

Felix kann dieses Friede-Freude-undsoweiter-Gedöns zum Jahresende überhaupt nicht leiden. Es macht ihn nervös und aggressiv. Er macht sich auch nichts aus den Fressorgien, zu denen die ganze Familie dann immer zusammenkommt. Diese immer gleichen Rituale nerven ihn. Selbst darüber zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter COGITO, COMING-OUT, KURZGESCHICHTE, LIEBE, PERLENSUCHER, WEIHNACHTEN, WETTBEWERBSBEITRAG | Hinterlasse einen Kommentar

UMWOBEN

die kleine spinne sehnsucht hat ihr feines netz gewoben in das ich mich verfangen habe meine seele in erwartung die kleine spinne leidenschaft hat ihr feines netz gewoben in das ich mich verfangen habe deine acht arme um mich herum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter COGITO, GEDICHTETES | Kommentare deaktiviert für UMWOBEN

WAS WÄRE WENN?

wie wäre es geworden, wenn sich unsere lebenswege nicht gekreuzt hätten? ärmer … würden sich die bäume trotzdem für uns im herbst entlauben? würde der schnee trotzdem für uns zu dreckigem matsch verkommen? würde der osterhase trotzdem für uns dicke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter COGITO, GEDICHTETES, SCHNIPSEL | Kommentare deaktiviert für WAS WÄRE WENN?

OHNE

ohne garten, worin dein hund begraben ist ohne keller, in dem du leichen hast ohne gesicht, auf dem ein lächeln wohnt hast du dein leben verloren

Veröffentlicht unter COGITO, GEDICHTETES, SCHNIPSEL | Kommentare deaktiviert für OHNE

BEGLEITUNG

der mond ist ein himmelswanderer, der mich durch die nacht begleitet. willst du der erdenwanderer sein, der dasselbe am tage tut?

Veröffentlicht unter COGITO, GEDICHTETES, SCHNIPSEL | Kommentare deaktiviert für BEGLEITUNG